Herzlich Willkommen bei uns im Before Sunrise. Aktuell werden dringend Engel und verwandelte Vampire gesucht,schaut auch bei unseren Gesuchen vorbei
#1

Vampire

in Unsere Wesen 18.12.2015 19:26
von Before Sunrise | 294 Beiträge



Vampire






Vampire sind Wesen in Menschengestalt, die sich von dem Blut der Menschen ernähren. Ihre Erscheinung ist überirdisch schön. Sie teilen sich in zwei Gruppen auf. Die Reinblüter, jene Vampire, die als solche geboren wurden und die verwandelten Vampire. Nur den Reinblütern und den ältesten und mächtigsten von ihnen ist es vergönnt blutsaugende Bestien zu erschaffen.



Verwandlung; Unsterblichkeit & Erscheinung:

Um ein Vampir zu werden, müssen Mensch und Reinblüter ein Ritual durchführen. Somit muss der Reinblüter das Blut des Menschen trinken, bis jener an die Grenze zwischen Leben und Tod tritt. Danach muss der Mensch das Blut des reinblütigen Vampires in seinen Organismus aufnehmen und sterben. Der Körper 'gefriert' auf seinen jetzigen Zeitpunkt , dass heißt er altert fortan nicht mehr. Trotz dieser Umstellung setzt der Herzschlag sogleich wieder ein und nimmt seine Funktionen wieder auf. Ein erschaffener Vampir kann nur 25 Jahre (Männlich) bzw 100 Jahre (Weiblich) nach der Wandlung noch ein Kind bekommen. Weibliche Erschaffene Vampire können maximal Zwei Kinder gebären . Geborene Vampire sind dessen in der Lage, allerdings birgt es Risiken. Vampirfrauen werden während der Schwangerschaft stark geschwächt, in manchen Fällen stirbt sie sogar. Menschenfrauen überleben die Geburt des Kindes nicht. Sollte sich ein Vampir einen Werwolf als Gefährten suchen, entscheides das Zufallsprinzip, ob das geborene Kind ein Vampir oder ein Werwolf wird. Zudem werden auch hier die Werwolf-Frauen stark geschwächt. Ist eine Frau zur Verwandlung Schwanger, überlebt das Kind diese nicht.
Ein geborener Vampir altert bis zu seinem 20. Lebensjahr wie ein normaler Mensch, danach erstarrt der Alterungsprozess, sodass sie sie alle Jahrhunderte um ein weiteres Jahr altern. Nährt sich ein Vampir seinen Lebensende, altert er in wenigen Jahren um Jahrzehnte.
Ein Vampir kann nur durch seinesgleichen oder andere übernatürliche Wesen sterben. Ein Mensch kann ihn nur verletzen, allerdings gibt es Ausnahmen in Form von Jägern. Diese wurden dafür ausgebildet, um mit extra angefertigten Waffen gegen Vampire und Werwölfe vorzugehen und gegeben falls zu töten.
Das Entnehmen des Herzens führt zum sofortigen Tod des Vampirs, ebenso wie das Enthaupten. Der Biss eines Werwolfes bringt einen Vampir nicht um, allerdings ist er sehr schmerzhaft und kann zu Entzündungen; Schwellungen und in manchen Fällen sogar zu Wahnvorstellungen führen, die mit der Zeit vergehen. Der Vampir unterscheidet sich von einem Menschen dadurch, dass seine Erscheinung die eines Engels gleicht. Für den Menschen ist der Vampir unbeschreiblich schön und fühlt sich folglich zu diesem hingezogen. Die Haut ist makellos; glatt und weich, so dass es so erscheint, als wäre der Körper aus Marmor.
Die Reißzähne sind äußerlich nicht sichtbar, sie fahren aus, wenn der Vampir die Haut eines Opfer durchbohrt, oder wütend wird.

Reaktion auf Sonnenlicht:

Vampire können im Unterschied zu anderen Wesen sich nur im Sonnenlicht frei bewegen, wenn sie genügend Blut getrunken haben. Somit haben sie eine Zeitspanne von zwei bis drei Stunden, in denen sie ohne Befürchtung in die Sonne wandeln können, allerdings bekommen sie einen leichten Sonnenbrand. Hält sich der Vampir zu lange in der Sonne auf, oder hat zu wenig Blut getrunken, bekommt er starke Verbrennungen, bis er schließlich in Flammen aufgeht. Zudem schwächt das Sonnenlicht die Vampire, weshalb sie davor und danach Blut zu sich nehmen, um dies zu vermeiden.

Fähigkeiten:

Jeder Vampir kann seinen Gegenüber mit bloßen; intensiven Augenkontakt manipulieren. Dies geht allerdings nicht, wenn ein Mensch oder ein Werwolf einen starken Willen hat, außerdem sind Dämonen und Engel immun dagegen. Zudem sind sie in der Lage, jemanden die Erinnerungen zu löschen und eine andere stattdessen zu geben.
Der Heilungsprozess verläuft rasend schnell, je nachdem um was es sich für eine Verletzung handelt, dauert es von Sekunden zu wenigen Minuten. Ausnahme sind Werwolfbisse, diese verheilen erst nach ein bis drei Tagen. Sie können mit ihrem Blut Menschen heilen, wenn sie es ihnen verabreichen, im Normalfall schlägt es den Menschen ab einer gewissen Menge auf den Magen. Manche der ältesten Vampire ( 6000+ ) entwickeln ungewöhnliche Fähigkeiten, die an die Fähigkeiten der Dämonen erinnern. nicht jeder verfügt über diese Talente, diese unterscheiden sich jedoch nicht innerhalb der Familie. Manch ein reinblut kann diese Gabe an seine Blutlinie vererben.Außerdem dem sind Vampire gegen jegliche Krankheiten immun.

Bewegung, Atmung & Sinne:

Vampire können aus eigener Kraft eine Geschwindigkeit von über 150 km/h erreichen und mehr als das Hundertfache seines Körpergewichtes heben. Sie können für längere Zeit die Atmung stoppen, tun es jedoch nicht so häufig. Vampire können schlafen und Träumen. Zudem sind sie in der Lage zu weinen.
Die Sinne der Vampire sind feiner ausgeprägt, als die der Menschen. Sie können Dinge verschärfter sehen, hören und riechen, die für Menschen nicht wahrnehmbar sind. Der Verstand der Vampire ist sehr weit ausgeprägt. Der Verstand arbeitet um ein Vielfaches schneller, als das der Menschen und ihr Gedächtnis ist unfehlbar.

Ernährung; Blutentzug und deren Folgen:

Ihre Hauptnahrung ist Blut, dabei ist es egal, ob es vom Menschen; einem übernatürlichen Wesen oder aus einem Blutbeutel ist. Meist bevorzugen sie frisches Blut direkt von der Ader, um allerdings nicht aufzufallen unter Menschen, trinken sie Blut aus einer Blutkonserve. Wenn ein Vampir längere Zeit auf Blut verzichtet, beginnt der Hals unaufhörlich zu Brennen. Außerdem wird der Vampir geschwächt und reagiert empfindlicher auf den Geruch eines Menschen oder anderen Wesens. Er ist anfälliger für Aggressionen und kann - wenn er weiterhin kein Blut zu sich nimmt - die Beherrschung verlieren und in einen Blutrausch verfallen. Der Vampir tötet dann wahllos Menschen und andere Wesen.
Außerdem können sie normale menschliche Nahrung zu sich nehmen.

Sonstiges:

Die Vampire leben in Clans, welche aus Reinblütern und deren gewandelten Vampiren bestehen. Jeder Clan, sprich Familie, hat ein reinblütiges Oberhaupt (meist der Älteste).
Die Oberhäupter der verschiedenen Clans agieren in der Stadt als Rat.

Gegenwärtig leben Drei Clans in Serrated. Die Familie Andrews & die Amethea, sowie die Familie Deveraux.
Allerdings gibt es auch noch andere Clans, jedoch sehr wenige, da es von den Reinblütern selbst nur noch sehr wenige existieren.









zuletzt bearbeitet 29.05.2017 11:28 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Craven Blake Taylor
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1056 Themen und 21282 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 34 Benutzer (16.08.2016 17:54).